.NET Entwickler

Schon mal ein Windows-Update installiert? - Dann war .NET im Hintergrund mit dabei.
Wer .NET hört, der hört auch Microsoft, denn der Begriff steht für eine Sammlung von Softwareplattformen sowie Produkte, Frameworks, Programmiersprachen und und und. .NET hat sich besonders bei der Entwicklung klassischer Anwendungen und Weblösungen bewährt. Immer mehr Programme und Anwendungen in den unterschiedlichsten Branchen basieren auf .NET. Dem Entwickler wird ein umfassendes Toolkit an Möglichkeiten an die Hand gegeben, um sich in der Windows Welt zu bewegen. Und wenn man Windows nicht mag? Dann hilft Xamarin für eine plattformunabhängige Entwicklung!

Technologie | Tools | Methoden

  • C#, Visual Basic: Programmiersprachen für die .NET Entwicklung
  • ASP.NET: Framework für die Entwicklung von Webanwendungen. Hierzu gehören natürlich JavaScript, HTML und CSS, damit man auch Frontendseitig alles im Griff hat
  • WCF: Windowsbasiertes Framework für serviceorientierte Architektur
  • WPF: Unterstützt die Entwicklung graphischer Benutzeroberfläche (GUI)
  • Visual Studio: Integrierte Entwicklungsumgebung
  • Xamarin: Implementierung, um plattformunabhängig unter C# zu entwickeln
  • SQL, noSQL: meist genutzt Datenbanken im Zusammenhang mit .NET
  • MVVM, MVC: Design Patterns
  • Azure: Cloud Computing Plattform

Wissenswertes

In vielen Unternehmen wird der .NET Entwickler ganzheitlich eingebunden und agiert so auch in der Konzeption, Planung, Umsetzung und dem Testing.
Hierzu gehören auch Kenntnisse aus den Bereichen Architektur, Continuous Integration und (Unit) Test.
Der .NET Entwickler verwandelt gute Ideen in geniale Anwendungen und entscheidet darüber, wie eine Anwendung für den Nutzer aussieht.

Fun Fact

C# wurde unter dem Code-Namen "Cool" entwickelt!